16.Ruhlaer-Skiroller-Berglauf und Deutsche Berglauf-Meisterschaft

Veröffentlicht am: 23. September 2018
Die Bergstadt Ruhla wird am Sonntag, den 30.09.2018 Gastgeber der Deutschen Meisterschaften im Rollski-Berglauf innerhalb des 16.Ruhlaer- Skiroller-Berglaufes sein. Der Hauptlauf über 8,5 Kilometer startet an der Alten Post im Ortsteil Thal. Das Ziel ist nach 350 überwundenen Höhenmetern an der Rennsteigkreuzung am Glasbachstein. Der Startschuss fällt um 10:40 Uhrund wird von Ruhlas Bürgermeister Dr.Gerald Slotosch, als Schirmherr der Meisterschaft gegeben. Der Wintersportclub 07 der Turn-und Sportgemeinschaft Ruhla e.V. rechnet mit 150 Teilnehmern aus allen Landesverbänden. Neben der deutschen Spitzklasse aus dem Rollskisport werden auch Langläufer aus dem Leistungssport, sowie Läuferinnen und Läufer aus der leistungsorientierten Breitensportszene aller Alterskategorien am Start sein und versuchen, möglichst schnell am Glasbachstein anzukommen. Der aktuelle Streckenrekord liegt bei sensationellen 23:46 min und wird vom Weltcupstarter, mehrfachen Deutscher Meister und Skiathlon-Olympiaelften Thomas Bing gehalten und zur Deutschen Meisterschaft 2016 aufgestellt. Er konnte die Traumzeit vom Ex-Weltmeister Axel Teichmann aus dem Jahr 2012 (24:06 min) um weitere 20 Sekunden unterbieten. Als bisher schnellste Frau erreichte Victoria Carl, auch 2016 zur DM, eine Laufzeit von 27:04 min.
Ab Markt Ruhla gibt es einen zeitgleichen Start für die teilnehmenden Schüler sowie die Seniorinnen über 60 Jahre und männlichen Seniorensportler über 70 Jahre.

Die Startnummerausgabe findet ab 9.00 Uhr auf dem Sportplatz im Ortteil Thal statt.

Dort wird auch die Siegerehrung ab 13 Uhr durchgeführt.