Juliane Seyfahrth gewinnt Weltcup in Lillehammer

Veröffentlicht am: 30. November 2018

Unsere Skispringerin Juliane Seyfarth hat zum Saisonauftakt mit ihrem ersten Weltcupsieg für eine große Überraschung gesorgt. Die 28-Jährige gewann im norwegischen Lillehammer den ersten Weltcup ihrer Karriere.

Mit Weiten von 98,5 und 97 Metern und 258,8 Punkten distanzierte sie die Olympiasiegerin Maren Lundby aus Norwegen um 12,6 Punkte. Dritte wurde Weltcup-Rekordsiegerin Sara Takanashi aus Japan (240,2 Punkte).

Für ein gutes deutsches Mannschaftsergebnis sorgten Katharina Althaus, Carina Vogt und Ramona Straub auf den Plätzen vier bis sechs.

Wir gratulieren herzlich!!!