Podestplätze für Thüringer Alpine

Veröffentlicht am: 31. Januar 2019

Drei DSV-offene Wettkampfwochenenden liegen hinter uns. Und diese waren für die Thüringer Alpinen sehr erfolgreich. Bei der Norddeutschen Meisterschaft in Braunlage (2x SL) stand am 1. Tag in der U16 Luise Zimmermann / SSV Erfurt 02 ganz oben auf dem Podest und Sofie Monrad-Krohn vom gleichen Verein kam auf Platz 3 ein. Ebenfalls Platz 3 erreichte in der U16m Robert Wiegand /SSV Erfurt 02. Am 2. Tag gab es für die Erfurter gleich 3x Rang 2. Bei den Damen war es Milena Wiegand, bei den Mädchen U16 Luise Zimmermann und bei den Jungen U16 Linus Grüner. Vervollständigt wurde die Bilanz durch einen weiteren 3. Platz von Robert Wiegand.
Einen weiteren Sieg schaffte überraschend Greta Mühlhans /WSV Ilmenau in der AK U12 beim DSV-Kids Cross der Region 1 in Oberwiesenthal. Sie liess alle kleinen Sächsinnen hinter sich und schuf sich eine gute Ausgangsposition für die Teilnahme am Finale des DSV.
Ein weiterer Saisonhöhepunkt war die sogenannte ARGE-Meisterschaft der Schüler, die dieses Jahr auf den sehr anspruchsvollen Strecken des Audi-Trainingszentrums in Bad Wiessee stattfand. Dabei handelt es sich um die Ermittlung der Besten aller Landesskiverbände nördlich des Mains. Die Konkurrenz insbesondere aus Sachsen, dem Harz und dem Sauerland war sehr stark. Dennoch erkämpften 2 der 10 Thüringer Starter bei den Schülern U16 einen Sieg im Slalom durch Linus Grüner und einen 2. Platz im Riesenslalom durch Sofie Monrad-Krohn. Hinzu kommen je ein 4. Und 5. Rang von Luise Zimmermann und Robert Wiegand.Alle Podestler gehören der U 16 an und kommen aus dem Verein SSV Erfurt 02.

Foto : Luise Zimmermann