Spaß im Schnee statt Mathe pauken – Schulskitag in Neuhaus

Veröffentlicht am: 2. März 2019

Bei strahlendem Sonnenschein und immer noch guten Schneebedingungen trafen sich in der vergangenen Woche ca. 160 Mädchen und Jungen aus 10 Grundschulen des Landkreises Sonneberg unter dem Motto „Ski macht Schule“ zum nun schon traditionellen Schulskitag des Landkreises auf dem Igelshieber Sportplatz in Neuhaus.

Unter Leitung des Schulsportkoordinators M. Winter gestaltete die Kreissportjugend Sonneberg gemeinsam mit dem Thüringer Skiverband und dem Schulamt Südthüringen, Übungsleitern und Trainern aus fünf Skivereinen der Region, mit Unterstützung des Landratsamtes und der Sparkasse Sonneberg sowie der Stadt Neuhaus und Schülern des Gymnasiums Neuhaus einen erlebnisreichen Tag auf Ski. Ob Anfänger oder Könner- für alle war etwas dabei, von Skilaufen Lernen, Springen über Minischanzen, Bälle-Biathlon bis Skiorientierungslauf. Auch für Snowshooing oder Rodeln konnten sich die Klassen vorher entscheiden.

„Das war super schön, ich will jetzt öfter Ski laufen“. Aussagen wie diese sind die beste Bestätigung für die Organisatoren, solche Veranstaltungen nicht nur im „Jahr des Schulsports“ auf die Beine zu stellen.
All den Skiadlern und Loipenfüchsen von morgen bieten die Skivereine vor Ort in Neuhaus, Scheibe-Alsbach, Lauscha und Steinheid oder Steinach immer wieder Möglichkeiten zum Schnuppern, Mitmachen, Ausprobieren an.