Thüringer Biathleten räumen ab

Veröffentlicht am: 25. Februar 2019

Als wahre Medaillenhamster erwiesen sich die Thüringer Biathleten am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft im bayerischen Kaltenbrunn auf den Heimstrecken von Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner.
Folgende Medaillengewinner gab es:

Einzel am 22.02.2019

Gold für Anna Laube (Ak17/w)
Benjamin Menz (Ak17/m)
Hendrik Rudolph (Ak18/19m)

Silber für Oscar Barchewitz (Ak18/19m)

Bronze für Lena Ring (Ak17/w)
Luca Dröge (Ak18/19m)
Julian Hollandt (Junioren)

Sprint am 23.02.2019

Gold für Marlon Greiner (Ak16/m)

Silber für Marie Tschiersch (Ak17/w)
Julian Hollandt (Junioren)

Florian Hollandt (Männer, nur Deutschlandpokalwertung)

Bronze für Josephine Dingelstedt (Ak16/w)
Benjamin Menz (Ak17/m)
Lena Ring (Ak17/w)

Staffel am 24.02.2019

Gold für Menz/Greiner/Seeber (TSV1, Ak16/17m)
Laube/Tschiersch/Ring (TSV1, Ak16/17w)
M. Barchewitz/Müller/J. Hollandt (TSV1, Ak18/19/Junioren)

Silber für Dingelstedt/Horstmann/Leubner (TSV2, Ak16/17w)

In Summe = 17 Meisterschaftsmedaillen plus der Sieg F. Hollandt bei den Männern im Deutschlandpokal.