LSB Medienpreis 2019 vergeben

Veröffentlicht am: 11. September 2019

SWV Goldlauter als Preisträger auch abseits der Loipe erfolgreich in der Spur

Nicht nur sportlich sorgt der Ski- und Wanderverein Goldlauter-Heidersbach (SWV) regelmäßig für Schlagzeilen, auch „hinter den Kulissen“ wird erfolgreich gearbeitet.

Letzten Freitag kürte der Landessportbund Thüringen die Preisträger des Medienpreises „Sport im Netz“. Und bei diesem Wettbewerb um die beste Onlinekommunikation Thüringer Sportvereine schaffte es der SWV auf den 2. Platz! Wir gratulieren ganz herzlich!

Bei der Auszeichnungsveranstaltung in Weimar konnte Vorstandsmitglied Anne Schlegelmilch und SWV-Webmaster Mathias Schneider die Ehrung nebst Prämienscheck über 400,- Euro entgegen nahmen.

Wie wichtig Thüringer Sportvereine ihre Medienarbeit nehmen, zeigte die Resonanz beim insgesamt mit 5.000 Euro dotierten Medienpreis. Aus über 60 Bewerbungen für die beiden Kategorien „Sport im Netz) und „Jubiläumszeitschriften“ musste die sechsköpfige Jury die Gewinner ermitteln.
Neben den Homepages flossen auch soziale Medien wie Facebook, Instagram, Twitter, Youtube etc. in die Bewertung ein. Der Goldlauterer Verein konnte mit seinem Gesamtpaket mächtig punkten, in der Begründung hieß es, dass der SWV mit einer scheinbar unauffälligen Homepage die Jury nachhaltig beeindruckte und auch ein kleiner Verein könne sich toll im Netz präsentieren, wenn die Inhalte und Übersichtlichkeit stimmen.

Der Dank gilt in erster Linie natürlich Webmaster Mathias Schneider, der immer promt und aktuell die Ereignisse des Vereins in Bild und Wort in den Medien einspielt sowie die Media- Plattformen erstellt hat und pflegt. Auch den Bild- und Textlieferanten gilt es zu danken – und den Sportlern, die mit ihren Auftritten und Erfolgen überhaupt erst ermöglichen, dass es was zu berichten gibt.

Den Sieg teilten sich übrigens der EHC Erfurt/Black Dragons und die BSG Sondershausen.

Die TOP 10 im Überblick
Rubrik „Sport im Netz“:
1. EHC Erfurt – Black Dragons
1. BSV Eintracht Sondershausen
2. SWV Goldlauter-Heidersbach
3. SV BW 91 Bad Frankenhausen
4. Schmalkalder Volleyballverein
5. Radfahrverein 1990 „Die Löwen“ Weimar
6. Schachgemeinschaft Stadtilm
7. Herpfer SV
8. Basketball Club Erfurt
9. 1. Eichsfelder Sportclub
10. BSG Wismut Gera

BU Foto (privat):

Die SWV Vertreter Anne Schlegelmilch und Mathias Schneider (2.v.r.) nehmen die Auszeichnung von LSB-Präsident Prof. Dr. Hügel (re) und Jurymitglied Markus Mühe entgegen.