Trainerbank Biathlon wieder voll besetzt

Veröffentlicht am: 11. Mai 2020

Nach einer kräftezehrenden Durststrecke in der vergangenen Saison kann der TSV für die Disziplin Biathlon wieder eine volle Trainerbank am Stützpunkt in Oberhof vermelden. Infolge des altersbedingten Ausscheidens von Hartmut Gollhardt und Stephan Seidel im vergangenen Sommer und der nur kurzzeitigen Nachbesetzung des Landestrainerpostens im Herbst, war die Trainerbank bereits bedrohlich ausgedünnt. Hinzu kam die berufliche Umorientierung von Jesko Fischer und damit sein Ausscheiden zu Mitte Februar. Nur dank tatkräftiger Unterstützung durch die TLZ-Trainer und ehrenamtlichen Übungsleiter mit Uwe Lesser als zwischenzeitlich installierten Interims-Landestrainer und dem Einspringen der ehemaligen Trainer Gollhardt/Seidel sowie Luca Dröge gelang es die abgelaufene Wintersaison zu organisieren und letztlich sogar recht erfolgreich abzuschließen. Für die Unterstützung sei an dieser Stelle allen Trainern/Übungsleitern nochmals recht herzlich gedankt.

Auch wenn für Außenstehende sicher wenig ersichtlich, lief die Suche nach Nachbesetzungen bereits die ganze Saison auf Hochtouren. Das Team um Präsident Frank Eismann holte sich dabei manch „blutige Nase“, ist der Trainermarkt im Biathlon doch überschaubar und heiß umkämpft. In enger Abstimmung mit dem DSV konnten aber personelle Entscheidungen getroffen und nunmehr auch veröffentlicht werden. Das mit Ali Wolff im April ein weiterer Großer des Biathlonsports sein Trainerzelt in Oberhof abgebrochen hat, ist natürlich ein schwerer Verlust, zumal er die ganzen Aspekte der Trainernachwuchsausbildung in Thüringen durchlaufen hat. Der persönliche Wunsch nach Weiterentwicklung, die derzeit im DSV nicht zu verwirklichen ist, brachte ihm nunmehr eine Führungsposition im Schweizer Biathlonsport. Als Angestellter des DSV gab es seitens des TSV ohnehin keine Einflussmöglichkeiten. Umso positiver für den Biathlonsport in Thüringen ist daher die Meldung, dass auch diese Position nunmehr nachbesetzt ist.

Das vorhandene Trainerteam um den leitenden Stützpunkttrainer Marko Danz, Denny Andritzke und Jonas Schwirtzke wird seit dem 01.05.2020 durch den ehem. Bundesstützpunktleiter Holger Wick und Franziska Werl verstärkt.  Ebenso zum Team gehört, während seiner Trainerausbildung, unser ehemaliger weltklasse Biathlet – Sven Fischer. Zum 01.07.20 steigt Toni Schmidt (wechselt aus den NSV) ein und vervollständigt das Trainerteam. Die Aufgaben als Landestrainer übernimmt Uwe Lesser ab 01.05.2020 nunmehr ganz offiziell. Mit Leo Pestel gibt es auch einen Interessenten für das DSV-Trainerstudium ab Herbst 2020. Ebenso positiv ist, dass es sowohl von den älteren Haudegen Hartmut Gollhardt, Stephan Seidel, Gerd Haucke als auch von Jesko Fischer die Zusage gibt, bei Bedarf auszuhelfen um alle Trainingsgruppen abzusichern und somit auch eine hohe Qualität zu erreichen.

Insofern gilt, alle Mann am Stand und volle Trefferzahl… .